Die bereits mehrmals durchgeführte Adventsaktion „Schaufling zündt` a Kerzerl an“ wird im bevorstehenden Advent neu aufgelegt: An den vier Adventsonntagen treffen sich an verschiedenen Stationen im Gemeindegebiet von Schaufling alle Bürger, die Freude haben am vorweihnachtlich stimmungsvollem Zusammentreffen mit Bekannten, sich zu unterhalten und gute Verpflegung zu genießen. Gegen einen freiwilligen Unkostenbeitrag in die „Kerzelwurzl“ gibt es Glühwein, Punsch, Würstl, Gulaschsuppe, Plätzchen und vieles mehr, das Ganze dient auch noch verschiedenen guten Zwecken.

Die Aktion beginnt am ersten Adventsonntag, den 27. November um 16:30 Uhr am Schauflinger Feuerwehrgerätehaus: Die Feuerwehr freut sich gemeinsam mit ihrer Jugendfeuerwehr auf zahlreiches Kommen. Hier wird das erste Adventskerzerl entzündet, mit dem Erlös dieses Abends wird die Schauflinger Jugendfeuerwehr unterstützt.

Das zweite Kerzerl zünden Manuela, Josef, Maxi und Lukas Eiglmeier am 2. Adventsonntag, den 04. Dezember um 16:30 Uhr bei sich zu Hause, Gwendfeld 6 in Schaufling an. Die Familie freut sich auf schöne vorweihnachtliche Stunden mit vielen Gästen, auch der Nikolaus wird an diesem Abend für die Kinder vorbeischauen. Der Erlös dieses Abends geht an die  „Ronald McDonald Stiftung“, die die Familie Eiglmeier bei einer schweren Erkrankung von Sohn Maxi unterstützt hat.

Am dritten Adventsonntag zeigt sich der SV Schaufling als adventlicher Gastgeber, alle aus Nah und Fern sind eingeladen auf den Parkplatz beim Pfarrzentrum in Schaufling hinter der Kirche. Hier wird das dritte Kerzerl in festlicher Atmosphäre entzündet, der Erlös geht an diesem Abend an das Hospiz in Niederalteich.

Die Familien Prem, Kreipl und Barvinek laden schließlich am vierten Adventsonntag, den 18. Dezember nach Urlading, Hausnummer 7 ein:  Auch sie freuen sich über schöne adventliche Stunden mit vielen Besuchern. An diesem Abend wird der Reinerlös der Deggendorfer Tafel zur Verfügung gestellt.

Die Organisatoren der diesjährigen Aktion „Schaufling zündt` a Kerzerl an“:  Manuela und Josef Eiglmeier (hinten v. l.) mit Lukas und Maxi, FFW-Jugendwart Erwin Graf, Bürgermeister Robert Bauer, der 1. Vorstand des SV Schaufling Helmut Groll, Sandra Kreipl, Josef Prem und Heinz Barvinek. Vorne von links nach rechts die Schauflinger Jugendfeuerwehrler Elias Christlmeier, Alexander Berndl und Simon Christlmeier.

Bürgermeister Robert Bauer freut sich, dass diese schöne Aktion auch in diesem Jahr fortgeführt werden kann und dankt gleichzeitig jetzt schon den Organisatoren. Er freut sich jetzt schon auf die Stunden mit adventlicher Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Daneben kann mit den gemeinnützigen Erlösen genau dort geholfen werden, wo Hilfe nötig ist und das Licht der Weihnacht auch dort hingebracht werden.

Flyer: Adventsaktion

Text: Bernhard Süß