„Schaufling zündt` a Kerzerl an“ muss leider entfallen…

Eigentlich wollte die Gemeinde auch heuer die Adventsbenefiz-Aktion „Schaufling zündt a Kerzerl an“ durchführen. Zwei Vereine, eine junge Familie und ein Deggendorfer Gastronom hatten sich bereit erklärt, wechselweise an den Adventssonntagen ein vorweihnachtliches Treffen für die Bevölkerung zu veranstalten. Der Erlös sollte jeweils für caritative Zwecke verwendet werden. Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren. Gemeinde und Organisatoren wurden nun von den aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie überrollt – die geplanten Veranstaltungen können nicht durchgeführt werden. Für etwas Neues reicht die Zeit zur Organisation nicht mehr. Die Gemeinde will aber weiterhin nach Alternativen suchen, um den guten Geist der Aktion aufrechtzuerhalten und Spenden zu generieren. Neues wird in der DZ und auch hier veröffentlicht. vgl