Nach 33 Jahren wurde Gerti Klampfl von ihren Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen der VG Lalling mit einer kleinen Feier im Gasthaus zur Post in Lalling in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Anwesend waren alle Bürgermeister der VG Lalling, das aktuell aktive VG-Personal sowie frühere VG-Mitarbeiter.

Gemeinschaftsvorsitzender Robert Bauer erinnerte in einer Laudatio zuerst an den beruflichen Werdegang in der VG: Die gelernte Zahnarzthelferin hat seit März 1989 bewiesen, dass man sich mit Fleiß und Einsatz in verschiedenste Bereiche hervorragend einarbeiten kann. So war Gerti Klampfl zuerst in der Registratur und im Archiv, dann im Bauamt und auch im Einwohnermeldeamt eingesetzt und lieferte dort jeweils hervorragende Arbeit ab. Mit Ausdauer arbeitete sie sich immer weiter in verschiedenste Aufgabenstellungen ein, so dass sie zuletzt eine neue Herausforderung im Bereich der Personalsachbearbeitung gesucht und auch übernommen hat.

Bürgermeister Bauer hob aber auch hervor, dass Frau Klampfl als äußerst freundliche, fröhliche und hilfsbereite Frau mit viel Herz geschätzt wurde, so dass es nicht verwunderlich ist, dass sie jahrelang auch zur Personalrätin der VG gewählt wurde. Auch in dieser Funktion war sie für alle ein echter Gewinn!

VG-Geschäftsstellenleiter Hunger würdigte außerdem auch den Einfluss, den Gerti Klampfl auf das gesamte VG-Team mit ihrer heiteren Art genommen hat: „Mitarbeiter, die gerne zur Arbeit gehen, arbeiten besser!“ so Hunger.

Gerti Klampfl bedankte sich bei allen sehr herzlich für die gemeinsame Zeit und betonte, wie gerne sie in der VG gearbeitet und wie sehr sie ihre Mitstreiter dort geschätzt hat. Sie waren ihr eine Familie!

Strahlende Sonne begleitete die Feier des VG-Sonnenscheins! v.l.n.r.: Bgm. Straßer (Hunding), Bgm. Schwankl (Grattersdorf), Bgm. Reitberger (Lalling), Gemeinschaftsvorsitzender Bauer (Schaufling), Gerti Klampfl, Geschäftsstellenleiter Hunger

Text: Isabell Obermayer, Foto: Laura Reimer

Schriftgröße ändern
Kontrast anpassen