Eine Bühne für fünf Gemeinden

ILE-Projekt wurde über Leader gefördert – Auch Vereine können die Bühne ausleihen

Rund 500 Kilometer, aus Hofgeismar/Hümme im Landkreis Kassel, haben zwei Mitarbeiter der Firma Stagemobil Eckart Fahrzeugbau zurückgelegt, um einen 8,20 Meter langen,

2,54 Meter breiten und 3,70 Meter hohen Anhänger mit einer mobilen Bühne nach Hengersberg zu transportieren und die Bauhofmitarbeiter der Gemeinden Hengersberg, Auerbach, Hunding, Schaufling und Zenting mit den Auf- und Abbaumodalitäten vertraut zu machen. Die mobile Bühne mit aufgebaut ca. 30 Quadratmetern (6,8 mal 4,4 Meter) oder erweitert 42 Quadratmetern (6,8 mal 6,3 Meter) Fläche ließen sich die genannten Gemeinden über das Kooperationsprojekt „Mobile Bühne ILE Sonnenwald“ 53.027 Euro kosten. Dies hat den Vorteil, über das LEADER-Programm eine Förderung von 70 Prozent der Nettokosten (32.284 Euro) zu erhalten. Inklusive des Logo-Eindrucks ILE-Sonnenwald und dem Gemeindewappen haben die fünf Gemeinden 56.037 Euro in eine sinnvolle Anschaffung investiert, die für die verschiedensten Veranstaltungen Verwendung finden wird. Die nicht durch die Förderung gedeckten Kosten werden von den fünf Gemeinden getragen, die sich jeweils ein festes Kontingent an Ausleihtagen gesichert haben. Aus diesen und der Gemeindegröße errechnet sich der zu zahlende Anteil, erklärt Geschäftsführer Stefan Jungtäubl vom Markt Hengersberg, unter dessen Federführung die Veranstaltungsbühne vermittelt wird. Die Einlagerung erfolgt ebenfalls in Hengersberg so Jungtäubl, der weiter mitteilt, dass die Ausleihe auch von Vereinen wahrgenommen werden kann, was über die jeweilige Gemeinde erfolgen sollte.

– fr