Ein Kunst-Erinnerungsprojekt zur Corona-Krise

 

Momente festhalten – Gemeinsam zurückblicken

 

Die aktuelle Situation ist für alle von uns nach wie vor nicht wirklich greifbar, keiner von uns hat bisher solche Zeiten erlebt. Zeiten die uns sicher vieles auch überdenken lassen und einiges Neue in unseren Leben hervorbringt oder Bewährtes zurückholt? Auf jeden Fall Zeiten die in vielerlei Hinsicht Momente entstehen lässt, welche „danach“ unter Umständen so nicht mehr wahrgenommen werden können, weil sie im Lauf der Zeit wieder verfließen…

So entstand die Idee für ein besonderes Kunstprojekt der Erinnerung. Hierzu wollen wir alle Bürgerinnen und Bürger einladen und auffordern. Nutzt die Zeit und sammelt was sich auftut. Haltet es fest auf eure Weise…

Kindermund, Kinderbilder, Gedichte und Geschichten, Fotos, Malerei, Zeichnungen, Kunstobjekte oder Dinge des Alltags, die uns später zeigen, was uns in dieser Zeit der Angst, Enge, Hilflosigkeit, Solidarität, Kreativität usw. bewegt, begleitet, Mut gemacht hat; wo Neues entstanden ist, etwas, das diese Zeit später greifbar macht, erinnert, Mut macht.

In welcher Form auch immer, leitet es per E-Mail, Post, WhatsApp oder gerne auch persönlich an uns weiter. Wir sammeln es und werden hierzu später eine Ausstellung stattfinden lassen. Als besondere Erinnerung für unsere Heimat und die Menschen.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

Thomas Brandel
Robert Bauer

Mobil: 0171/7527084
E-Mail: robert.bauer@vgem-lalling.bayern.de
Hauptstraße 8, 94571 Schaufling