Betrieb einer mobilen Tierheilpraxis

In Wulreiching hat vor kurzem eine Tierheilpraxis mit besonderen Angeboten begonnen. Die Tierheilpraktikerin Caroline Niegsch hat im früheren Anwesen Bauer eine mobile Tierheilpraxis eröffnet. Sie fährt im Raum Deggendorf also zu den Patienten, damit sie Hunde und Katzen in gewohnter Umgebung untersuchen und behandeln kann. Damit soll für das Tier Stress und Aufregung minimiert werden. Ihr Behandlungsansatz richtet sich schwerpunktmäßig nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), vor und nach einer schulmedizinischen Behandlung. Zur bestmöglichen Behandlung der Tiere steht auch eine Zusammenarbeit mit dem bevorzugten Tierarzt nichts im Wege. Am Herzen liegt Caroline Niegsch auch eine ausgiebige Ernährungsberatung für Hunde und Katzen. Termine werden telefonisch vereinbart.
Eigentlich hat sie Betriebswirtschaft studiert und danach viele Jahre im Ausland gelebt. In dieser Zeit hat sie ihre Ansichten zum Zusammenleben von Mensch und Hund gründlich überdacht und sich danach zu einer mehrjährigen Ausbildung mit Abschlussprüfung zur Tierheimpraktikerin für Kleintiere entschlossen. Sicherlich eine Rolle gespielt hat für diese Entscheidung ihre Liebe für Hunde, Pferde und Katzen sowie das Interesse für Naturheilkinde bereits seit frühester Jugend. Es folgen eine zweijährige Zusatzausbildung in TCM, eine Ausbildung zur Gesundheits- und Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen sowie eine IHK-Sachkundeprüfung für freiverkäufliche Arzneimittel. Dazu kamen in den letzten Jahren eine ganze Reihe von Weiterbildungen zu verschiedenen Themen.
Auf der Internet-Seite www.thp-niegsch.de ist ein kurzer Rückblick auf ihren persönlichen Werdegang nachzulesen. Ausführlich beschrieben und erläutert ist ihr Leistungsangebot für Tiere und Katzen. Telefonisch zu erreichen ist Caroline Niegsch unter 09904/8119624. vgl

Caroline Niegsch mit einem Patienten

Foto: Privat