Gemeinderatssitzung Mai

Die konstituierende Sitzung des Gemeinderates der neuen Wahlperiode eröffnete Bürgermeister Robert Bauer mit der Aussage, dass er sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit freue. Er nahm danach den neugewählten Gemeinderäten Christiane Romeo, Andreas Berndl, Helmut Eder, Markus Köppl und Stefan Zacher den Amtseid ab.

In der letzten Wahlperiode hatte die Gemeinde einen Bürgermeisterstellvertreter. Der Gemeindechef schlug angesichts der Zunahme von Aufgaben und der vielen laufenden und anstehenden Maßnahmen vor, auch einen 3. Bürgermeister zu bestellen. Dem stimmten die Räte einmütig zu. Zur Wahl als 2. Bürgermeister wurden der bisherige 2. Bürgermeister Richard Anzenberger sowie Josef Stangl vorgeschlagen. Zum neuen 2. Bürgermeister gewählt wurde mit knapper Mehrheit von sieben zu sechs Stimmen Josef Stangl (Böhaming). Er nahm die Wahl an. Schwieriger gestaltete sich die Wahl des 3. Bürgermeisters, da mehrere Räte bereits im Vorfeld erklärten, nicht zur Verfügung zu stehen. Zum 3. Bürgermeister gewählt wurde schließlich mit großer Mehrheit Franz Zacher (Muckenthal), der die Wahl auch annahm. Josef Stangl und Franz Zacher wurden danach vom Bürgermeister auf ihr neues Amt vereidigt.

Auf Vorschlag von Robert Bauer werden drei Ausschüsse gebildet, ein beratender Bau- und Grundstücksausschuss, der beschließende Tourismusausschuss sowie ein von der Aussichtsbehörde empfohlener Rechnungsprüfungsausschuss mit jeweils vier Räten und dem Bürgermeister. Zugestimmt wurde der Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrechts. Offen blieb die Höhe des Sitzungsgeldes. Hierzu wird eine einheitliche Regelung der VG-Gemeinden angestrebt. Keine Probleme bereitete auch der Erlass der Geschäftsordnung, die von der Verwaltung erläutert wurde. Auf Wunsch des Gemeinderates gab es lediglich kleine Änderungen. In der Gemeinschaftsversammlung der VG wird die Gemeinde künftig vom Bürgermeister sowie den Räten Andreas Berndl (Stellvertreter: Ferdinand Schuster) und Fritz Röhrl (Vertreterin: Christiane Romeo) vertreten. Als einzige Gemeinde des Schulverbandes Lalling hat Schaufling mehr als 50 Grundschüler und darf deshalb außer dem Bürgermeister mit Josef Stangl einen weiteren Verbandsrat für die Schulverbandsversammlung stellen. Er wird im Bedarfsfall von Helmut Eder vertreten. Mitglied im Kuratorium der Gemeindebücherei ist künftig Andreas Berndl (Vertreter: Christiane Romeo). Im Zweckverband Gewässer III. Ordnung werden die Interessen der Gemeinde künftig vom Bürgermeister und Markus Köppl (Vertreter: Jürgen Schaupp) vertreten. Die Ausschüsse wurden wie folgt besetzt:

Tourismusausschuss – Franz Zacher (Vertreter: Stefan Zacher), Ferdinand Schuster (Vertreter: Josef Stangl), Michael Sigl (Vertreter: Fritz Röhrl), Markus Köppl (Vertreter: Helmut Eder); Bau- und Grundstücksausschuss – Andreas Berndl (Vertreter: Josef Stangl), Stefan Zacher (Vertreter: Ferdinand Schuster), Jürgen Schaupp (Vertreter: Michael Sigl) und Helmut Eder (Vertreter: Markus Köppl); Rechnungsprüfungsausschuss – Ferdinand Schuster (Vertreter: Josef Stangl), Franz Zacher (Vertreter: Andreas Berndl), Christiane Romeo (Vertreter: Jürgen Schaupp) und Markus Köppl (Vertreter: Helmut Eder). Abgesehen vom Rechnungsprüfungsausschuss ist der Bürgermeister Mitglied und Vorsitzender in den Ausschüssen.

Zu gemeinsamen Jugendbeauftragten wurden Fritz Röhrl und Stefan Zacher berufen. Bildungsbeauftragter für die VHS bleibt Richard Anzenberger. Zu Senioren- und Behindertenbeauftragten wurden Christiane Romeo und Franz Zacher berufen.

Der Bürgermeister schlug zum Abschluss der Sitzung die Bildung von drei Arbeitskreisen für die Bereiche Jugendförderung, Förderung des Ehrenamts und für die Vorbereitung „725 Jahrfeier Schaufling“ im Jahr 2023 vor. In der nächsten Sitzung wünscht er sich Teilnehmervorschläge.

Um den Corona-Bestimmungen vorallem hinsichtlich Abstandsflächen gerecht zu werden, fand die Sitzung in der Lallinger Schulturnhalle statt. vgl

 

Bürgermeister Robert Bauer (v.l.) vereidigte die neuen Gemeinderäte
Christiane Romeo, Markus Köppl, Stefan Zacher, Andreas Berndl und
Helmut Eder

Bürgermeister Robert Bauer (v.l.) nahm seinen neuen Stellvertretern
Josef Stangl und Franz Zacher den Amtseid ab

Fotos: Schröck