Gemeinderatsitzung

Bürgermeister Robert Bauer (v.l.) mit den neuen Feldgeschworenen Josef Schmidbauer, Helmut Streicher, Christine Romeo und Josef Eiglmeier.

Die Gemeinde hat mit Christiane Romeo, Josef Eiglmeier, Josef Schmidbauer und Helmut Streicher vier neue Feldgeschworene. In der jüngsten Sitzung dankte Bürgermeister Robert Bauer den Neuen für die Bereitschaft zur Übernahme des Ehrenamtes. Außerdem verpflichtete er sie und nahm ihnen den vorgeschriebenen Amtseid ab.

Eine wichtige Entscheidung haben die Räte für die weitere Verwendung des List-Anwesens getroffen. Vier Architektursbüros wurden zu Vorstellung eingeladen. Sie erhielten Gelegenheit, über ihre bisherigen Planungen zu informierten und ihre Gedanken zur Nutzung des Gebäudes vorzutragen. Der Gemeinderat entschied sich für eine Vergabe der Planung an ein Architekturbüro im Nachbarlandkreis Regen.

Zugestimmt hat der Gemeinderat dem Baugesuch von Daniela Kuty-Janda zur Erstellung eines Wohnhausanbaues mit Einbau einer Dachgaube in Schaufling.

Der Gemeindechef informierte die Räte, dass für den Ortsteil Nadling an der St 2133 wieder ein Buswartehäuschen aufgestellt wird. Das Landratsamt hat hierfür eine Förderung in Aussicht gestellt. Für heuer ist wieder eine Neuauflage der Adventsaktion „Schaufling zünd a Kerzerl an“ geplant. Es hätten sich bereits wieder Familien gemeldet, die mitmachen wollen, stellte Bauer fest. Er würde sich freuen, wenn künftig auch Familien von Gemeinderäten sich zu einer Teilnahme bereit erklären würden. Stolz ist der Bürgermeister auf David Beck aus Nemering, den erfolgreichsten Bogenschützen seiner Altersklasse in Deutschland. Wer den jungen Sportschützen auf seinem weiteren Werdegang finanziell unterstützen möchte, solle sich beim Bürgermeister melden. Wie man den Problemen mit einer Engstelle in Wulreiching beikommen kann, kann nach Aussage des Gemeindechefs nicht so einfach beantwortet werden. Auf seinen Vorschlag hin wird der Gemeinderat nun eine Ortsbesichtigung vornehmen.

Text und Foto: Schröck