Aufbau Bergwachtstützpunkt in Schöfweg – Infoveranstaltung

Die Bergwacht Bayern lädt am 27. Oktober um 18:00 Uhr zu einer Infoveranstaltung ins Wirtshaus „Stoaberghüttn“ in Schöfweg ein. Informiert wird über das geplante Vorhaben, in Schöfweg einen Bergwachtstandort aufzubauen. Besucher können sich über die Art und Dauer der Ausbildung zum Bergretter sowie Spezialisierungsmöglichkeiten informieren.

Die Gemeinde Schöfweg ist als möglicher weiterer Bergwacht-Standort im Gespräch. Die Gemeinden in unserer Region sind sehr waldreich und mit vielen Wanderwegen durchzogen. Hier entstehen Gefahrenpotentiale sowohl durch private wie staatliche Forstwirtschaft, aber auch für Touristen, die die zahlreichen Wandermöglichkeiten nutzen. Ebenso bergen u. a. Wintersportmöglichkeiten Gefahren. Hier braucht es u. U. die Hilfe von Bergrettern mit dem entsprechenden Einsatzmaterial.

Durch den Aufbau einer Bergwacht in Schöfweg wäre sicherheitstechnisch ein großer Bereich in unserer Region diesbezüglich ergänzend noch besser abgedeckt. Das Einsatzgebiet der geplanten Bergwacht umfasst neben Schöfweg die Region zwischen den bestehenden Bergwachten Grafenau, Deggendorf, Zwiesel und Passau und würde aus Sicht der Bergwacht Bayern als ein geeigneter zusätzlicher Standort für die Etablierung einer weiteren Rettungswache in Frage kommen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, sowohl Mitglieder der regionalen Vereine und Organisationen als auch Privatpersonen zu informieren und dadurch möglichst viele Interessierte zu finden, die am Aufbau und dann am weiteren Betrieb dieses Bergwachtstandortes mitwirken würden.